Schock- und Vibrationstests für die Produktqualifizierung

Informationen anfordern

Wir helfen Kunden dabei, ein logisches Vibrations- und Schockprüfsystem einzurichten, die Tests durchzuführen und die daraus resultierenden Designänderungen umzusetzen. Unsere Closed-Loop-Beschleunigungs-Feedback-Kontrolle kann fast jede Schock- oder Vibrationsumgebung simulieren, der Ihr Produkt ausgesetzt sein könnte. Dies umfasst u. a. industrielle und militärische Schock- und Vibrationstestmethoden, die durch IEC, SAE, MIL-STD, ISO, ASTM, RTCA oder das Department of Defense (DOD) vorgegeben werden.

Mechanische Stöße und Vibrationen.

Ihre Produkte müssen evtl. strikte militärische, elektronische, industrielle oder Medizinprodukt-Normen zur Schock- und Vibrationsbeständigkeit erfüllen, bevor sie zugelassen werden. Rexnord bietet Testdienstleistungen für produktspezifische Testprotokolle über viele verschiedene Amplituden, Frequenzen oder Spektren hinweg.

Das RIC nutzt bewährte Closed-Loop-Beschleunigungs-Feedback-Kontrolle, um fast jede Schock- oder Vibrationsumgebung, der Ihr Produkt ausgesetzt sein könnte, zu simulieren. Dies umfasst u. a. industrielle und militärische Schock- und Vibrationstestmethoden, die durch die International Electrotechnical Commission, die Society of Automotive Engineers, United States Military Standards (MIL-STD) oder das Department of Defense (DOD) vorgegeben werden. Standard-Schock- und Vibrationstestmethoden:

  • Sinusfrequenz-Sweep mit konstantem Schwingweg oder konstanter Beschleunigung (IEC 68-2-6, MIL-STD-810 SAE J1211)
  • Zufallsvibrationstests mit frequenzgewichteter spektraler Leistungsdichte (IEC 68-2-34, MIL-STD-810)
  • Schock mit Halbsinus-, Semiversus-, Dreieck- oder Sägezahn-Impulsen (IEC 68-2-27, MIL-STD-202)
  • Schockspektrum (Shock Response Spectrum, SRS) mit frequenzgewichteter spektraler Dichte
  • Ausgefeiltere Schock- und Vibrationstestmethoden, die speziell an Ihr jeweiliges Produkt angepasst werden können,
  • sind:
    • Wiedergabe der aufgezeichneten Beschleunigung mittels Replikation der im Feld erfassten Daten.>
    • Sinus auf Rauschen zur Simulation der von rotierenden Geräten erzeugten Vibration mit mehreren Vibrationstönen (Ordnungen)
  • Hilfsmittel, die zur Lösung Ihrer Vibrationsprobleme verwendet werden können:
    • Vibrationsmessung und -analyse am Einsatzort
    • Modusidentifizierung mithilfe von Resonanzsuche, Übertragbarkeit und Stroboskopie
    • Modusanalyse

Viele Produkte werden aber von den bestehenden Normen nicht abgedeckt. Sie benötigen evtl. Hilfe, um die besten Testmethoden zu ermitteln und kosteneffektiv die Produktzuverlässigkeit zu bieten, die Ihre Kunden verlangen. Rexnord kann Ihnen bei der Einrichtung eines logischen Schock- und Vibrationstestprotokolls, der Durchführung der Tests und allen daraus resultierenden Designänderungsaktivitäten helfen.

Erfordert Ihre Anwendung Betriebstests bei Vibration, hat Rexnord die erforderliche Expertise zur technischen Entwicklung von Überwachungssystemen für die Aufzeichnung der Betriebsfunktionen, z. B. elektrische Signale, Kontinuität, Drücke und Temperaturen. Diese Signale können wieder in das System gespeist werden, um Ausfälle aufzuzeichnen oder den Test anzuhalten.

Vibrationstests an einem industriellen Umrichter

Es werden Resonanzsuchen durchführt, um potenzielle Metallermüdungspunkte zu ermitteln. Mit den angemessenen Designänderungen können die Resonanzfrequenzen auf Bereiche umgelenkt werden, denen das Teil im Normalbetrieb nicht ausgesetzt ist.

Nachstehend ein Foto von Automobil-Verriegelungen, die in Vor- und Rückwärtsrichtung Vibrationen ausgesetzt werden. Der Rüttler ist ein elektrodynamischer 6.000 lb Ling-Rüttler, der mit einem Vibration Research Corporation (VRC)-Controller gesteuert wird.

Vibrationstests an Automobilverriegelungen

RTS kann Vibrationstests gemäß Militärnormen wie 810F, IEC-Normen, SAE- , ASTM- und intern entwickelten Standards durchführen. Bei Bedarf kann RTS ein Vibrationsprofil für jede beliebige Ausrüstung bereitstellen. Dazu werden Beschleunigungsmesser montiert und die entsprechenden Daten aufgezeichnet.

Vibrations-, Schock- und Bump-Tests

Vibrationstests können auch durchgeführt werden, während das Testteil extremen Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen ausgesetzt ist. Für diese Art von Tests wird eine Klimakammer mit einem Rüttler kombiniert.

Schockprüfungen und Vibrationstest-Dienstleistungen

  • Umgebungsbedingungen und Testverfahren für Luftfahrtausrüstung
  • Temperaturzyklen in Kombination mit sinusförmiger oder regelloser Vibration
  • Produktvibrationstest (vertikale sinusförmige Bewegung)
  • Zufallsvibrationstests von Versandcontainern
  • Vibrationstest bei fester niedriger Frequenz
  • Vibrationstest unter Verwendung einer sinusförmigen variablen Frequenz
  • Vibrationstests von Versandcontainern
  • Normtestverfahren
  • Militärnorm, mechanische Vibration von Bordausrüstung
  • Schock mit Halbsinus-, Semiversus-, Dreieck- oder Sägezahn-Impulsen
  • Umgebungstests: Teil II, Methoden, Vibration, zufallsverteilte Breitbandvibration
  • Schockspektrum (Shock Response Spectrum, SRS) mit frequenzgewichteter spektraler Dichte
  • Sinusfrequenz-Sweep mit konstantem Schwingweg oder konstanter Beschleunigung
  • Kombinierte regellose Vibration, Breitband: Reduzierbarkeitsmedium, trockene Hitze oder kalt
  • Kombinierte sinusförmige Vibration, trockene Hitze oder kalt
  • Zufallsvibrationstests mit frequenzgewichteter spektraler Leistungsdichte

 

Geräte für Schockprüfungen und Vibrationstests

  • ELEKTRODYNAMISCHER RÜTTLER – Beschleunigung von bis zu 120 g (1.175 m/s2), Hubbereich bis zu 3-1/2" (90 mm), Frequenzbereich von 1 bis 4.000 Hz
  • SERVOHYDRAULISCHE SYSTEME – 1.000 lb – 150.000 lbf, vertikale Stellantriebe, 36" x 36" Ölfilm-Gleittisch
  • KONTROLL-/ANALYSESYSTEME – Digitale Sinus-Servokontrolle (2-2.000 Hz Kapazität), LabVIEW Datenerfassungssystem, Schock- und Vibrationssoftware (Vibration Research Control), Mehrkanal-FFT-Spektrumanalysegerät, regelloser und programmierbarer Controller (2-10.000 Hz Kapazität)

Ingenieure wissen, wie sehr sich mechanische Vibration auf die Leistung auswirken oder Ausfälle verursachen kann. Die Details der Vibrationsumgebungen sind aber oft weniger bekannt, was es schwierig macht zu bestimmen, wie Vibrationen in der Realität am besten im Labor simuliert werden können. Verschiedene Industrieteststandards können dabei aber helfen, darunter die folgenden, für die das Rexnord-Innovationszentrum (RIC) von der American Association for Laboratory Accreditation (A2LA) zertifiziert wurde:

NORM TEST
MIL-STD 810, METHODE 514 Sinusförmige Vibration
MIL-STD 810, METHODE 516 Schock
IEC 68-2-6 Sinusförmige Vibration
IEC 68-2-64 Regellose Vibration
IEC 68-2-27 Schock
 

Die Erfahrung und Kreativität unserer Vibrationsexperten im RIC sind bei der Anwendung von Normen, effektiven Befestigungsmethoden und zur Interpretation von Testergebnissen von grundlegender Bedeutung. Wir besitzen die nötigen Fähigkeiten, von Vibrationsmessungen während des Einsatzes und der Analyse von Designs auf Vibrationsbeständigkeit bis zur Empfehlung eines Testplans, Durchführung von Vibrations- und Schocktests und Empfehlung von Designänderungen.

Vibrationstests bei Frequenzen über 100 Hertz erfordern den Einsatz eines elektrodynamischen Rüttlers. Vibrationstests schwerer Muster bei niedrigen Frequenzen erfordern evtl. den Einsatz eines servohydraulischen Stellantriebs.

Elektrodynamische Rüttler
  • 100-7.200 lbf
  • 5-4.000 Hertz
  • Bis zu 3,5" Spitze-Spitze-Wert des Schwingweges
  • 36"x36" Ölfilm-Gleittisch
Umgebungstestoptionen
  • Bis zu 300.000 lbf
  • Bis zu 6" Spitze-Spitze-Wert des Schwingweges
Servohydraulische Systeme
  • -100 bis 650 °F
  • 5 bis 95 % relative Feuchtigkeit 50 bis 106 kPa (Höhe)

FALLSTUDIE: Vor-Ort-Messung und Vibrationstests von Elektronikgeräten

Ein Hersteller von Maschinen für die Zuschlagstoffbearbeitung wollte wissen, ob ein Schaltschrank in der Lage sein würde, denen am Einsatzort auftretenden Vibrationslasten zu widerstehen. RIC-Techniker besuchten den Kundenstandort und erfassten Vibrationsdaten an der Maschine. Danach konnten sie den Betrieb im Labor nachstellen. Dann prognostizierte Rexnord präzise die Komponentenausfälle, was einen Umbau vor der Inbetriebnahme der Ausrüstung am Einsatzort ermöglichte.

Das RIC verfügt über acht elektrodynamische Rüttler mit Kapazitäten von 10 lbf bis 7.200 lbf. Gewöhnlich werden Zufallsvibrations-, Windmühlen-, Fall- und Schocktests durchgeführt. Wir können auch in der Klimakammer Tests „bei bestimmter Höhe“ durchführen, während der Rüttler in Betrieb ist, wodurch Kunden Geld sparen können, weil die Ausrüstung an einem Ort bleibt.

Direktverbindung mit einem Experten

Optimieren Sie die Lebenszyklusleistung Ihres Produkts, realisieren Sie signifikante Kosteneinsparungen und steigern Sie die Produktivität. Kontaktieren Sie noch heute einen unserer Vertreter.